2012

Lemke Beratung UG 

 

Möllberger Straße 257
D-32457 Porta Westfalica
Fon: (+49) 05706-1518
Fax: (+49) 05706-955548
info@lemke-training.de

Hans Günter Lemke

Profil von Hans Günter Lemke auf LinkedIn anzeigen

 

Inventurverluste vermeiden durch erfolgreiche Diebstahlvorbeugung im Einzel- und Fachhandel


Ladendiebe werden heute immer gewaltbereiter, einfallsreicher und leider auch professioneller. Deshalb ist es unerlässlich für jeden, der im Verkauf tätig ist, sich mit diesem Thema noch mehr als in der Vergangenheit auseinander zu setzen. Allein im Jahr 2010 wurden im deutschen Einzelhandel Waren im Wert von ca. 4 Milliarden EURO gestohlen. Das beste Rezept, hier entgegen zu wirken, ist immer noch der aufmerksame Mitarbeiter im Geschäft. Das bedeutet, den Mitarbeiter noch sensibler auf das Thema Ladendiebstahl und vor allem auf die Vermeidung von Diebstählen im Geschäft zu machen. Dazu muss jeder die Tricks der Diebe kennen und erkennen und auch wissen, wie sich korrekt zu verhalten ist. Auch werden technische Möglichkeiten einer modernen Warensicherung aufgezeigt.

Der Referent Hans- Günther Lemke ist Berater, Trainer und mehrfacher Buchautor mit selbigem Thema und beschäftigt sich seit Jahren schwerpunktmäßig mit Fragen in der Sicherheitsberatung und Inventurverbesserungsmaßnahmen. U.a. ist er seit 2005 freiberuflicher Anwendungsberater der ADT Sensormatic für Warensicherung und Videoüberwachungen.

Seminarinhalte:
  • Inventurdifferenzen 2010
  • Tendenzen und Fakten im Ladendiebstahl
  • Was und wann wird gestohlen
  • Wie erkenne ich einen möglichen Ladendieb
  • Aktuelle und "alte" Tricks der Ladendiebe
  • Richtiges Verhalten bei Ladendiebstahl
  • Das korrekte Gespräch mit dem Straftäter
  • Juristische Grundregeln
  • Der "untreue" Mitarbeiter- Grundsätzliches zum Thema
  • Warum Mitarbeiter unehrlich sind- Vorbeugungsmassnahmen
  • Möglichkeiten von technischer Warensicherung
  • Einsatz von Video und EAS
  • Schilderung erlebter Fälle aus der Praxis
  • Eine neue Gefahr: Erkennung und Vorbeugung von Falschgeld
Datum: 18.04.2012, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Seminarort und Kontaktanschrift:
IHK Hannover
Schiffgraben 49
30175 Hannover