Der Kunde erwartet heute bei seinem Einkauf auch immer mehr „Erlebnisse“.

Dieser Erwartungn muss der Einzelhändler mehr denn je gerecht werden und seine Platzierungen darauf umstellen.

Die Idee ist das Motto! Das Seminar informiert über aktuelle und kommende Trends, die auch mit Ideen und Beispielen praxisnah unterlegt werden.

Dazu viele Ideen zur Umsetzung, um dem Kunden ein“wirkliches Einkaufserlebnis“ zu bieten.

Zielgruppen:

Außendienstverkäufer der Konsumgüterindustrie

Verkaufsmitarbeiter und deren Vorgesetzte

Merchandiiser und Verkaufsförderer

Seminarinhalte für ein Tagesseminar von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Grunderkenntnisse von Kundenlaufstudien
  • Der Eingang/ Das Schaufenster-der 1. Eindruck gilt
  • Verschiedene Regalplatzierungsformen und dessen Bedeutung
  • Verkaufsaktive und verkaufsschwache Regalplatzierungen
  • Die Wertigkeiten im Regal
  • Bedeutung der Stammplatzierung
  • Umsatzstarke Aktions- und Zweitplatzierungen
  • Neue Trends in Platzierungsformen
  • Anlässe und Ideen für mehr Frequenz im Geschäft
  • Aktions- und Erlebnisplatzierungen gezielt planen
  • Übungen und Gruppenarbeiten